HOME      PROJEKTE       BIOGRAFIEN       GALERIE      LINKS

fleischlin/meser

 

THIS IS ME *
Die neue Arbeit von fleischlin/meser THIS IS ME* greift die gesellschaftlichen Debatten um „gender“ auf und visioniert offensiv, dass „die Norm“ zugunsten einer unbegrenzten Vielfalt von Lebensweisen und Identitäten erodiert. Am Beispiel ihres persönlichen Lebensentwurfes entwickeln sie zwei Solo-Performances, die Berührungspunkte schaffen - zwischen Bühne und Zuschauerraum, zwischen Unterhaltung und intimem Bekenntnis, zwischen Kritik und Utopie.


Vorstellungen:

18. September 2019, PREMIERE, Sophiensaele Berlin
20., 21. September 2019, Sophiensaele Berlin
10., 11., 12. Oktober 2019, Südpol Luzern
9., 10., 11. Januar 2020, 20h, Schlachthaus Bern
15., 17., 18. Januar 2020, 20h, Theater Rampe Stuttgart



WHAT IS HUMAN
Ein Abend über und mit Familie*

WHAT IS HUMAN ist ein Denkraum und ein Fest. Man setzt sich zusammen an einen Tisch, zoomt aus, wird Teil einer grösseren Gemeinschaft, kommt in Berührung mit Menschen unterschiedlichster Prägung, Herkunft und Wertesysteme und erlebt – im besten Falle – Empathie, eine Fähigkeit, die in einer komplexen Welt radikal notwendig ist.


Vorstellungen:

20. März 2020, 19h, PREMIERE, Kaserne Basel
21. März 2020, 19h, Kaserne Basel
22. März 2020, 17h, Kaserne Basel
23. März 2020, 19h, Kaserne Basel
24. März 2020, 19h, Kaserne Basel

fleischlin/meser

fleischlin/meser verbinden Recherchen zu politischen/sozialn Themen mit Fragmenten aus dem Popbusiness zu künstlerisch-sozialen Ereignissen, die meist in einem Bühnenraum stattfinden. Diese Performances provozieren Berührungspunkte zwischen Unterhaltung und intimem Bekenntn is, zwischen Bühne und Zuschauerraum, zwischen Kritik und Utopie.



Unsere Projekte „I JUST WANNA FUCKING DANCE oder BEGEISTERUNG UND PROTEST“ und „RADICAL HOPE no.1 / PILATUSBLICK“ setzt mit vielen hundert Gruppen, Theatern und Initiativen in der Schweiz, Deutschland und Österreich ein gemeinsames Zeichen für eine offene Gesellschaft, für Demokratie und Menschenfreundlichkeit. Mehr zur Initiative Offene Gesellschaft findet ihr unter www.die-offene-gesellschaft.de. Aktivistinnen und Aktivisten sind hier aufgerufen, eigene Projekte einzubringen - von der Besetzung öffentlichen Raums bis zur Kunstperformance.



Copyright

fleischlin/meser. schweiz/berlin. 2010-2019. all rights reserved.


Haftungsausschluss

Wir aktualisieren und ergänzen regelmäßig die Informationen auf diesen Webseiten. Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert und gewissenhaft zusammengestellt. Trotzdem können sich die Daten zwischenzeitlich verändert haben. Deshalb kann eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen - insbesondere fremder Informationen - nicht übernommen werden, sofern die Unvollständigkeit oder Unrichtigkeit nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Wir sind nicht für die Inhalte von Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird, verantwortlich. Für diese Webseiten übernehmen wir keine Haftung oder Garantie. Inhalt, Struktur und Gestaltung der Homepage von fleischlin/meser sind urheberrechtlich geschützt. Auf diesen Webseiten zur Verfügung gestellte Texte, Textteile, Grafiken, Tabellen oder Bildmaterialien, ihr Inhalt und ihre Kopien dürfen ohne vorherige Zustimmung von Seiten fleischlin/meser auf keine Art verändert, nicht vervielfältigt oder an Dritte verteilt oder übermittelt werden.